Lorenz Obleser

SPD Marbach Kommunalwahl 2019

Mit meiner Familie lebe ich seit 1996 in Marbach.
Was mir wichtig ist?
Die Menschen in der Stadt erkennen ihre Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Teilhabe im Gemeinwesen.
Kinder und Jugendliche fühlen sich am Ort ihres Aufwachsens gesehen und werden ernst genommen. Dafür finden gerade Familien und ihre Angehörigen in jeder Phase gute Bedingungen vor. Im sozialen und kulturellen Leben der Stadt spiegelt sich dieser Anspruch.
Klimaschonende Aspekte geben weitere Orientierung.

Gutes Zentrum
Es müssen angesichts unseres veränderten Konsum-, Kommunikations- und Freizeitverhaltens zeitgemäße Kriterien zur
Wiederbelebung der Marbacher Innenstadt entwickelt werden. Je besser es uns gelingt, differenzierte Erwartungen an unsere Stadt zu stellen, um so deutlicher können wir die Möglichkeiten erkennen, die dann die Innenstadt Marbachs wieder beleben. Dann kann sie unserem Gemeinwesen ein gutes Zentrum sein.
Meine Erwartungen? Gute Anbindung auch am Abend an den öffentlichen Personennahverkehr, fahrradfreundliche Infrastruktur, Verweilsituationen für Geselligkeit und zur Erholung, anregende Kultur und ansprechende Kunst, Spielplätze und – neben den Nutzern und Nutzerinnen aus der Stadt – entscheidungsfreudige Einzelhandelsunternehmen.

Herausforderung Verkehr
Das Hin und Her in unserem Ballungsraum ist nicht ohne den Landkreis und den Regionalverband zu gestalten. Der Schwerverkehr als Last muss verringert werden. Ein landesweiter
Mobilitätswandel muss bei uns Akzente finden. Marbach als Kommune mit Anziehungskraft kann diesem Anspruch auch mit wegweisenden Impulsen Verantwortung folgen lassen. Die Menschen sollen sich eingeladen fühlen, in Bus und Bahn zu steigen. Die Bottwartalbahn muss wieder mitgedacht werden.

Meine Erwartungen? Barrierefreie und fußgängerfreundliche Wege müssen konsequenter in den Blick rücken. Radfahrer müssen mehr Vorteile haben und mehr Sicherheit spüren können. Unbebaute Fläche darf nicht zuallererst als Parkraum definiert werden. Parken muss nicht kostenlos sein.

Bezahlbarer Wohnraum
Der Leerstand muss konsequent angegangen werden. Die Kommune muss sich verpflichtet sehen, aktiv Gespräche mit Immobilienbesitzern zu führen und sich gegebenenfalls auch als Hauptmieterin anbieten. Unbebaute Flächen müssen in erster Linie für günstigen Wohnraum vorgesehen werden. Um diesen zu realisieren, kann es erforderlich sein, unternehmerische Partner zu finden. Die kommunale Beteiligung an einer
kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft soll angestrebt werden.

Keine Lebewesen schädigenden Mittel

„Lebewesen schädigende Mittel müssen nicht eingesetzt werden, um Grünflächen nach ästhetischen Kriterien zu gestalten. Das ist sogar falsch. Wo die Topografie oder der Untergrund aus Sicherheitsgründen der Bearbeitung bedürfen, müssen auch keine Pestizide eingesetzt werden. Der Aufwand etwa bei der Vergrämung von Eidechsen wird inzwischen akzeptiert und muss beispielhaft gesehen werden. Die Vielfalt der Arten ist ein Wert, der nicht mit arbeitsökonomischen Einheiten aufgerechnet werden kann. Kommunales Gärtnern muss nicht nur während einer Gartenschau vorbildlich sein.“
Lorenz Obleser · SPD · Liste 1, Platz 11

Die SPD Marbach am Neckar will Wachstumsgrundlagen heimischer Pflanzen fördern sowie Nist- und Brutmöglichkeiten bedrohter Arten sichern. Die Ausgabe von Nistkästen, Insektenhäusern und Baumsetzlingen kann durch die Stadt erfolgen.

SPD für Marbach und Rielingshausen
Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, Entscheidungen zu treffen und Projekte auf den Weg zu bringen, die für die Einwohner der Stadt Gewinn bringend sind, ohne den Bürgerinnen und Bürgern unzumutbare Lasten aufzubürden. Sozialverträglichkeit und Schonung der Umwelt und des Klimas sind Leitlinien für alle Beschlüsse.

In alten Mauern und wichtigen Zusammenhängen

Lorenz Obleser, Marbach am Neckar

Historie ist eine Bereicherung. So auch das Bunt am Wegesrand in Marbachs Grabenstraße. Mal wird das eine, mal das andere vom Zeitgeist beeinträchtigt. Mittlerweile kann beides zeitgleich verschwinden. Ich will das nicht.

 

Bitte die Europawahl nicht vergessen.
SPD Europawahl 2019

Lorenz Obleser · SPD Marbach am Neckar ·  Kommunalwahl 2019